Deutscher Mieterbund
Landesverband Schleswig-Holstein

Kiel, den 29.09.2009

Energieeinsparverordnung tritt in Kraft
wichtig für Schleswig-Holstein

Am 1. Oktober 2009 tritt die novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft. Dabei werden die Anforderungen an die energetische Qualität von Neubauten und an die Modernisierung von Altbauten verschärft.

Kiel, den 08.10.2009

Viel Ärger mit der Einzugsermächtigung

Einzugsermächtigungen sind ja so praktisch: Mieter müssen sich nicht um die pünktliche Zahlung Ihrer Miete kümmern, Vermieter kommen schnell an das Geld, der Verwaltungsaufwand ist gering und die EDV-Programme sind so gut eingespielt, dass sie den Zahlungsverkehr problemlos abwickeln können. Nach Schätzungen der Mieterorganisation wird die Miete in rund zwei Drittel aller Vertragsverhältnisse - insbesondere bei der unternehmerischen Wohnungswirtschaft und bei professionellen Hausverwaltungen - durch Lastschrift gezahlt. So weit so gut.

Kiel, den 15.12.2009

Wohnungen veräußert, Kautionen futsch?

Immer häufiger müssen schleswig-holsteinische Mietervereine für Mieter kämpfen deren Kautionen beim Verkauf eines Gebäudes dem Erwerber nicht übergeben worden sind.

Kiel, den 12.11.2009

Schimmelsaison beginnt

Kaum sinkt die Außentemperatur in den einstelligen Bereich, häufen sich bei den schleswig-holsteinischen Mietervereinen wieder die Beschwerden: Im Winterhalbjahr nimmt die Schimmelbildung in den Wohnungen schlagartig zu. Das Problem gewinnt von Jahr zu Jahr an Schärfe, weil Die Haushalte wegen der stark gestiegenen Energiekosten sparsamer heizen

Kiel, den 27.01.2010

Abriss statt Modernisierung: „Ersatzbau" auf dem Vormarsch

Immer häufiger sehen sich Mieter mit der Forderung konfrontiert, dass sie ihre Wohnung räumen sollen, weil der Vermieter die Absicht hat, die Häuser abzureißen. Selten handelt es sich dabei um Bausubstanz, die so marode ist, dass eine Instandsetzung nicht mehr vertretbar ist. Häufiger werden bauliche Mängel im Verbund mit sozialen Problemen als Grund angegeben,